Das polnische Ministerium für Wissenschaft und Hochschulbildung bietet Förderung für Studien- und Forschungsaufenthalte sowie Sommerkurse der polnischen Sprache in Polen an. Hier finden Sie die aktuelle Stipendienausschreibungen für Studierende, Promovierende und Mitarbeiter deutscher Hochschulen.

1. Stipendien für Studien- und Forschungsaufenthalte
2. Stipendien für Sommerkurse der polnischen Sprache

 

Stipendien für Studien- und Forschungsaufenthalte

  • Stipendien für Studien- und Forschungsaufenthalte (1-9 Monate) an polnischen Hochschulen für Studierende, Graduierte und Promovierende der Geistes-, Gesellschafts- und Wirtschaftswissenschaften sowie für Graduierte aller Fachrichtungen, deren Studienabschluss nicht länger als 6 Jahre zurückliegt
  • Semesterstipendien für Slavisten (4 Monate) für Studierende, Graduierte, Promovierende und WissenschaftlerInnen für Studien- bzw. Forschungsaufenthalte an den Polonistik-Abteilungen polnischer Universitäten
  • Kurzstipendien für WissenschaftlerInnen aller Fachrichtungen (1-3 Monate)

Höhe der Stipendien

  • Studierende, Graduierte, Promovierende und Postdocs: 1350,00 Zloty (PLN) pro Monat
  • ProfessorInnen und WissenschaftlerInnen mit Habilitation: 1600,00 Zloty (PLN) pro Monat

Bewerbungstermin

3 Monate vor Stipendienbeginn, in Ausnahmefällen weniger als 3 Monate

Bewerbungsunterlagen

Das ausgefüllte Bewerbungsformular sowie die im Formular verlangten Unterlagen.

Bewerbungssprache

Für Stipendien für Studien- und Forschungsaufenthalte und Kurzstipendien für WissenschaftlerInnen aller Fachrichtungen können die Bewerbungsunterlagen auf Deutsch, Englisch oder Polnisch verfasst werden.

Für Semesterstipendien für Slavisten bitte alle Unterlagen auf Englisch oder Polnisch einreichen.

Bewerbungsort

Für Stipendien für Studien- und Forschungsaufenthalte (1-9 Monate) und Kurzstipendien für WissenschaftlerInnen aller Fachrichtungen (1-3 Monate):

DAAD Niemiecka Centrala Wymiany Akademickiej
Przedstawicielstwo w Warszawie
ul. Zielna 37
PL-00-108 Warszawa
Polen

Ansprechpartnerin:
Agnieszka Bolecka, Tel. 0048/22 395 54 04
E-Mail: agnieszka.boleckadaad.pl (Sprachen: Deutsch, Englisch, Polnisch)

Für Semesterstipendien für Slavisten (4 Monate):

Narodowa Agencja Wymiany Akademickiej

ul. Polna 40 00-635 Warszawa

Tel. +48 22 390 35 00

e-mail: biuro@nawa.gov.p l

Ansprechpartnerin:

Kamila Dembińska, Tel. +48 22 390 35 09

E-Mail: kamila.dembinska@nawa.gov.pl

Alle Bewerbungsunterlagen sollten zunächst in einer PDF-Datei per E-Mail und die Originale in einer Ausfertigung per Post zugeschickt werden.

Hinweise

Die Kontaktaufnahme mit der Gasthochschule in Polen ist bereits vor der Stipendienbewerbung ratsam.

Die Stipendien gelten für Studien- und  Forschungsaufenthalte an Hochschulen, die dem polnischen Ministerium für Wissenschaft und Hochschulwesen unterstehen.

Für die Stipendien können sich EU-Bürger bewerben, die keine polnische Staatsangehörigkeit besitzen. BewerberInnen mit doppelter  deutsch-polnischer Staatsangehörigkeit sind auch aufgrund polnischer Vorgaben von einer Bewerbung ausgeschlossen. Der Stipendiengeber richtet sich nach dem polnischen Staatsangehörigkeitsgesetz, demgemäß man bei der Geburt automatisch die polnische Staatsbürgerschaft erhält, wenn ein Elternteil die polnische Staatsbürgerschaft besitzt.

Die Bewerber sollen in Deutschland einen Vollzeitstudiengang (z.B. Bachelor-Studium, Master-Studium, Doktorandenstudium) belegen bzw. belegt haben. Die sich um das Stipendium bewerbenden WissenschaftlerInnen sollten an einer Hochschule bzw. einer Forschungseinrichtung in Deutschland tätig sein.

Ausgeschlossen ist die Vergabe eines Stipendiums zum Studium in einem gebührenpflichtigen Studiengang (Ausnahme nur bei Gebührenbefreiung).

Bitte beachten Sie bei der Formulierung Ihrer Bewerbungsunterlagen und der Gutachten, dass es sich NICHT um ein DAAD-Stipendium handelt, sondern dass der Stipendiengeber das polnische Ministerium für Wissenschaft und Hochschulwesen ist.

Die Bewerbungsunterlagen können in deutscher, polnischer bzw. englischer Sprache verfasst werden.

Das Motivationsschreiben sowie die Gutachten können frei formuliert werden. Es gibt keine Richtlinien bzw. Vorlagen hierzu.

Im Punkt 15. des Bewerbungsformulars „Finanzbedingungen der Bildung des Kandidaten in Polen” kreuzen Sie bitte „Stipendium der Regierung der Republik Polen“ an.

Bewerber, die im Rahmen des Programms Erasmus+ nach Polen kommen, sollten der Bewerbung eine verpflichtende, selbstformulierte Erklärung beilegen, dass sie auf die Erasmus+Förderung verzichten werden, falls ihnen das Stipendium der polnischen Regierung zuerkannt wird.

Stipendien für Sommerkurse der polnischen Sprache

Studierende, Promovierende und Angestellte deutscher Hochschulen können einen Sommerkurs der polnischen Sprache an einer der polnischen Hochschulen mit einem Stipendium der Nationalen Agentur für Akademischen Austausch (NAWA)                       absolvieren.

Die Bewerbungsfrist für Stipendien für 2018 ist 15 April bis 15:00 Uhr.

Online-Bewerbungsformular: https://programs.nawa.gov.pl/login

Stipendien für Sommerkurse der polnischen Sprache werden von Narodowa Agencja Wymiany Akademickiej (NAWA) begleitet.