Der DAAD fördert jährlich weit über 130.000 deutsche und internationale Studierende und Wissenschaftler rund um den Globus – und gehört damit zu den weltweit bedeutendsten Förderorganisation seiner Art. Außerdem trägt er zur Internationalisierung der deutschen Hochschulen bei, unterstützt Entwicklungsländer beim Aufbau ihrer Bildungssysteme und fördert die Germanistik und die deutsche Sprache im Ausland. Sein Berliner Künstlerprogramm zählt zu den international renommiertesten Stipendienprogrammen für Künstler. Der DAAD ist eine Vereinigung deutscher Hochschulen mit Sitz in Bonn und Berlin. In 15 Ländern – darunter auch in Polen – ist er mit Außenstellen vor Ort präsent. Das DAAD-Netzwerk wird durch 56 Informationszentren auf allen Kontinenten ergänzt.